Die Reale Steigerung des penis dauerhaft durch eine Operation

Der männliche penis aufhört zu wachsen um rund 20 Jahren. Die meisten Männer sind glücklich mit den Dimensionen, die Sie waren begabt von Natur aus, der rest der Männer sind auf der Suche nach Möglichkeiten zur Erhöhung der Genitalien. In dem Kurs gehen kann, alle möglichen Medikamente (Ihre größte Nachteil — viele Nebenwirkungen), die neue-fangled Technologie (Extender, Pumpen, etc.), manuelle Massagen, stretching, etc. Aber nur ein Teil der Männer resort Plastische Chirurgen wer bietet den Patienten eine operation zu erhöhen, ein Mitglied.

Die Penisvergrößerung durch eine Operation: alle "Profis" und "wider"

Chirurgie zu erhöhen, das Mitglied

Zu verstehen, das Prinzip der Vermehrung der Männlich Mitglied, Lesen Sie die Informationen über die anatomische Struktur des Körpers. So, das ist der penis unterstützt durch die Becken-division und legt einen besonderen Haufen. Sinn der Operation die Operation zum ändern der Größe des Bandes, die es erlaubt, zu erhöhen die Dimensionen des penis.

Es scheint, dass diese Technik ermöglicht es uns, lösen mehrere Probleme, die sich aufgrund der kleinen Größe der Männlichkeit (physische und psychische). Allerdings sollten Sie einige Risikofaktoren, solcher Manipulationen:

  1. Die Möglichkeit der Verletzung des Patienten oder der Eintrag der Infektion in seinen Körper während der Operation.
  2. Wenn der spezielle link ist zu kurz, erfolgt der Eingriff wird nicht bringen die erwartete Wirkung.
  3. Nicht unterstützt von der Band des penis ist anders. Neben der Unterdrückung des Bandes führt zu der Tatsache, dass während der Erektion, wird das Element nach unten gerichtet, nicht nach vorne oder oben wie sonst üblich.
  4. Spezialisten sind nicht in der Lage, vollständig Vorhersagen, das Ergebnis der manipulation, da hängt viel von den Patienten und die Einhaltung der Regeln der Reha-Zeit.

Indikationen für die Chirurgie

Da die augmentation eines Mitglieds bezieht sich auf Kunststoff-Verfahren, strenge und kategorische Aussage zu seinem Verhalten nicht vorhanden. Aber die Umsetzung der Erhöhung der Genitalien in einigen Fällen ist es notwendig, an dieser Aussage lässt sich in zwei Untergruppen: Medizin und ästhetik.

Medizinische Indikationen:

  1. Kleinen penis (so genannte versteckte penis).
  2. Kavernöse Fibrose.
  3. Peyronie-Krankheit. Für diese Krankheit gibt es eine Missbildung der Penis, die reduziert seinen Wert.

Das Zeugnis von ästhetischer Natur:

  1. Der Wunsch der Männer, das Selbstwertgefühl zu steigern.
  2. Der Wunsch zu stärken, Ihre Attraktivität.
  3. Schlecht Aussehen des penis.

Die untere Grenze der Abmessungen der reproduktiven organ des men — 12 cm (inklusive Montage). Der untere Wert kann als ein Grund für eine Operation.

Kontraindikationen

Es gibt mehrere Kontraindikationen für den Prozess der Erhöhung der Genitalien, unter denen sind:

  • psychische Krankheit;
  • diabetes mellitus;
  • gestörte Blutgerinnung.

Die Symptome dieser Krankheiten ist fähig, sich zu verschlechtern, nach der Operation zu erhöhen die penis.

Die Vorbereitungen für den Betrieb

Vor der operation muss der patient das bestehen der Prüfung wie folgt:

  • die Konsultation des Urologen;
  • Blut-tests (klinische und biochemische, syphilis, hepatitis und HIV);
  • EKG;
  • Sprechstunde des Anästhesisten.

Vor der Operation wird in etwa 8-10 Stunden sollten Sie sich weigern, vom Essen und trinken und das entfernen von vegetation aus der Leiste.

Den Verlauf der operation

Es gibt zwei Arten der Vergrößerung des penis. Einer von Ihnen ist der klassische holding, die andere beinhaltet das hinzufügen von Elementen von Fettgewebe. Jedoch, nach den Spezialisten, die Dehnung der zweite Typ ist viel weniger die ersten. Oft wird der Blutfluss in die Gewebe langsam ist, was in verschiedenen infektiösen Komplikationen.

Geräte zur Penisvergrößerung

Darüber hinaus der Betrieb gliedert sich nach der Art des Zugangs. In dieser Hinsicht, ein plastischer Chirurg viel einfacher zu entfernen Sie das Band über dem Schambein. Allerdings, viel mehr schmerzlos und weniger gefährlich ist, die Störungen, die durch den Hodensack. Operation zu erhöhen penis mit Hilfe solcher Zugriff länger dauern kann, umfasst einen viel größeren Einschnitt hinterlässt sichtbare Narbe im Schambereich. Außerdem, solche Eingriffe verletzen das Gewebe und Fettgewebe erschwert weiter das tragen Hilfs-Gerät. Der Preis für die operation, durchgeführt durch den Hodensack oben, aber das Risiko von Komplikationen minimal, sowie das Aussehen der Narben.

Es wird davon ausgegangen, dass entfernte die Bündel, die Festsetzung der innere verborgene Teil des penis, führt nicht direkt zu einer Erhöhung der reproduktiven organ. Das Mitglied bleibt, wird ein split-Band wird nur benötigt, um weiter zu verbessern das Ergebnis durch die Verwendung einer speziellen Vorrichtung — der extender. So, der Vorgang ist rein Hilfsstoffe in der Natur und beinhaltet die unverzichtbare Verwendung des Extenders in die Zukunft. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass das Ergebnis hängt von der unmittelbaren anfängliche Länge der penis -. In anderen Worten, die operation hilft, erhöhen Sie die Größe des phallus, einstellbare extender, so dass es zu Auswirkungen auf den inneren Teil des penis.

Rehabilitation

Am nächsten Tag nach der operation auf dem operierten Körper verhängen Sie ein spezielles Gerät. Im Gegensatz zum extender, gilt immer für das komplette Stiche in 12-14 Tagen.

Die ersten drei Wochen nach der Operation zu erhöhen die penis Mann sollte beachten Sie die folgenden Empfehlungen:

  1. Enthaltung von sex, Sport und starker körperlicher Aktivität.
  2. Unverzichtbar trägt eine Besondere Fracht — diese Methode wird nicht zulassen, dass das Mitglied, um in seine ursprüngliche position zurück.
  3. Nach der Bildung der Narbe (etwa 1-2 Monate), dehnen der Penis weiter mit dem extender und dauert bis zu sechs Monate.

Die Zeit der Nutzung der extender erhöht sich allmählich. Die ersten konkreten und visuell überwacht, die Ergebnisse beobachtet werden können sechs Monate nach der Operation.

Empfehlungen für die Verwendung des extender

Extender nach der operation getragen wird, die auf den penis zu vermeiden, Schmerzen und Beschwerden. Ein zusätzliches Merkmal dieses Gerätes ist die Bereitstellung der erforderlichen Spannung der Muskeln und Bänder des penis. Bei der Inzision des Ligamentum, Bildung neuer Abschnitte, bestehend aus Bindegewebe. Die zukünftige Größe hängt von der Umsetzung der Empfehlungen für den Zeitraum nach der Operation, einschließlich der systematischen tragen der extender.

Damit das Gerät ordnungsgemäß funktioniert und die maximale Wirkung zu erzielen, sollten Sie einige Tipps für Ihre Verwendung:

  1. Der extender ist auf der penis nur tagsüber, nachts sollte es entfernt werden.
  2. Die erste Zeit der Gerät getragen wird, für 1,5-2 Stunden am Tag. Allmählich wird die Zeit erhöht bis zu 5-6 Stunden.
  3. Extender zu tragen, bis das neue paar ist nicht gebildet, und nicht Ihren Platz einnehmen, anstatt die zerschnittenen Bänder. In der Regel dauert es von 3 bis 7 Monaten.

Mögliche Komplikationen

Eine qualifizierte person durchgeführt, die operation zu erhöhen die penis, die seinen professionellen Handelns negiert alle Risiken von möglichen Problemen nach der Operation.

In extrem seltenen Fällen, nach der solche Störungen auftreten, die folgenden Komplikationen:

extender
  • Blutungen;
  • deformation des penis (es können auch steh gerade unter ungewöhnlichen Winkel oder klettern teilweise);
  • Vereiterung Stich, verhängt nach der Operation;
  • Infektion der Hoden;
  • die Entwicklung von Vernarbungen und Verwachsungen;
  • instabile Erektion;
  • gestörte Empfindlichkeit der Hoden oder penis.

Die meisten Experten auf dem Gebiet der Urologie ich glaube, die operation ist eine sichere Prozedur. Allerdings, das fehlen von möglichen Problemen beobachtet, während der operation und während der Reha-Zeit.

Die Vorteile der chirurgischen Korrektur des penis

Die wichtigsten Vorteile der Vergrößerung des penis gehören:

  1. Long-lasting-Effekt.
  2. Eine relativ schnelle rehabilitation.
  3. Die Möglichkeit der Erhöhung der penis nicht nur an Länge, sondern auch in der Dicke.
  4. Die Möglichkeit der damit verbundenen Beseitigung von Anomalien oder Mängeln des Mitglieds (entweder erworben oder angeboren).
  5. Keine negativen Auswirkungen auf die reproduktive Funktion und Qualität männlicher Potenz.
  6. Die kurze Dauer des Vorgangs.
12.01.2019