Wie, um Penisgröße zu erhöhen

So geschah es, dass der penis immer Ursachen echtes Interesse und Gespräche über das Thema seiner Funktionalität, während große Aufmerksamkeit auf dieses Problem, als die Größe der penis. Die meisten Experten glauben, dass die normale Penisgröße in Erektion ist zwischen 12 und 20 cm, andere glauben, dass 13-18 cm

Was beeinflusst die Größe des penis

penis Erweiterung.

Der Haupteffekt der Testosteronspiegel in der Pubertät der junge Mann. Wenn in dieser Zeit Geschlechtshormone im Körper vorhanden sind, im übermaß, kann davon ausgegangen werden, dass der penis größer, womöglich, seine Länge erreicht 25-30 cm im erigierten Zustand. Wenn der Testosteronspiegel etwas niedrig, der Körper erreicht 12-14 cm In der durchschnittlichen Penisgröße ist 16-18 cm, Wenn erigierten penis-Länge nicht über 10 cm, es gibt eine reduzierte Niveau von Testosteron im Körper und mögliche endokrine Erkrankungen, erhalten durch Vererbung.

Die Ansicht, dass ein penis im normalen Bereich, das ist 12-20 cm, die Frau wird schwer sein, zu liefern, das Vergnügen der sexuellen Intimität ist einfach falsch. In diesem Fall, nicht also für die Größe ist wichtig, wie die Fähigkeit eines Menschen und sein Verständnis für Frauen, die Physiologie und die Bedürfnisse im sexuellen Vorspiel.

Für die Frage, Wann die Erhöhung der penis, die in der Regel, dieses problem drehen die Männer, die penis-Größe, die passt nicht in die "optimale" Bereich, d.h. weniger als 12 cm.

Wege zur Steigerung der

Zum vergrößern der penis, die in zwei Arten: die chirurgische Korrektur und konservative Art und Weise. Chirurgie oder Plastische penis getan werden kann, wie folgt:

  1. Betrieb. Die Anlage des Bandes geht von der Artikulation des Schambeins in den penis, wodurch der penis kann verlängert werden, indem Sie 1-2 cm Operation durchgeführt wird, für 15 Minuten, und die Rehabilitationsphase dauert mehrere Tage.
  2. Die implantation der Prothese in den penis. Passen Sie die Größe des penis, seine Gewebe sind spezielle Prothesen. Aber mit diesem Ansatz, der penis bleibt in einem Zustand der Spannung die ganze Zeit (einige Modelle verfügen über die Schaffung der Entspannung, aber Sie kostet 4 tausend US-Dollar).
  3. Subkutan implantierte polymer-raster (die matrix), die allmählich wachsen seine eigenen Gewebe. So, der penis, die Dicke der Umfang erhöht sich um 1-2 cm.

Verwenden Sie eine Dänische gebaute Gerät ist in der Lage, Steigerung die Größe von Ihr penis von 0,5-1 cm pro Jahr, davon täglich Gebrauch. Das eine Ende des Geräts ruhen wird in der Schamgegend, und der zweite in den Kopf von deinem Schwanz, allmählich zieht sein "Körper".

Das Melken. Das Mitglied wird erhitzt, unter heißem Wasser, und machte dann eine spezielle Bewegung in der Richtung von der Basis zum Kopf. Regelmäßige übung gibt einen Gewinn von 0,5 cm pro Jahr.

Durch Vakuum-Absaugung. Die Verwendung einer Vakuum-Pumpe ermöglicht es Ihnen, ziehen Sie in die Länge und erhöhen Sie den Durchmesser des penis von bis zu 1 cm pro Jahr.

Es ist ein weiterer Weg, um Ihre Penisgröße zu erhöhen, ohne Operation, aber genauso effizient. Um zu verstehen, die Methode, die Sie müssen wissen, dass im inneren der Körper hat eine schwammige Struktur. Wenn die Erregung, die Zellen der Schwamm füllt sich mit Blut, Erhöhung und macht angespannt den penis wird eine Erektion. Aber dieser Anstieg ist beschränkt durch die Hülle des corpus cavernosum, d.h. die tunica albuginea. Diese Struktur hat einen direkten Einfluss auf die Penisgröße.

Geräte zur Penisvergrößerung

Der neue Weg ist die Verwendung einer speziellen Apparatur, die gesättigte Fettsäuren, die tunica albuginea Medikamente, wodurch es weicher und erleichtert die Dehnung des Gewebes erfolgt durch den Vakuum-Gerät.

Es sollte angemerkt werden, dass die Methode sehr effektiv, weil es möglich ist zu erhöhen eine Länge von 2 cm und der Umfang um 1,5 cm in nur einem Monat.

Es muss daran erinnert werden, dass die Verwendung der Methoden der Penisvergrößerung ist möglich nur unter der Aufsicht von einem Urologen, um zu vermeiden, mögliche Komplikationen.

01.05.2019